Baltic Sea Projekt

Kartuzy 2018 (Polen)

Baltic Sea Forum – Integration through Core Values ist ein von Erasmus+ gefördertes Projekt mit Partnerschulen aus Estland, Lettland, Polen und Schweden.

 

Im zweiten Jahr des Projekts trafen sich Schülerdelegationen aus allen Partnerschulen für eine Woche in Kartuzy und erarbeiteten Unterrichtsmaterialien zu den Themen A Healthy Environment und Migration. Es entstanden Debatten, Filme und Theaterstücke, die an der polnischen Partnerschule in Kartuzy vorgestellt wurden. Mit diesen Materialien gestalteten die TeilnehmerInnen Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern an ihren Heimatschulen.

 

Die Arbeitsergebnisse und weitere Informationen finden sich auf der eTwinning Projektseite:

 

https://twinspace.etwinning.net/44722/home


Flensburg 2017

Baltic Sea Forum – Integration through Core Values ist ein von Erasmus+ gefördertes Projekt mit Partnerschulen aus Estland, Lettland, Polen und Schweden.

 

Im ersten Jahr trafen sich Schülerdelegationen aus allen Partnerschulen für eine Woche in Flensburg und erarbeiteten Unterrichtsmaterialien zu den Themen Freedom of Speech und Gender Equality. Es entstanden Filme, Fotogeschichten und Rollenspiele, die an der Auguste-Viktoria-Schule vorgestellt wurden. Im weiteren Verlauf nutzten die TeilnehmerInnen diese Materialien, um Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern an ihren Heimatschulen durchzuführen.

 

Die Arbeitsergebnisse und weitere Informationen finden sich auf der eTwinning Projektseite

 

https://twinspace.etwinning.net/44722/home


Uppsala 2016 (Schweden)

Student Hanseatic League ist ein von Erasmus+ gefördertes Projekt mit Partnerschulen aus Dänemark, Estland, Lettland, Polen und Schweden.

 

Im zweiten Jahr des Projekts trafen sich Schülerdelegationen aus allen Partnerschulen in Uppsala und entwickelten Unternehmensideen für drei internationale Schülerfirmen im Dienstleistungsbereich. Es entstanden Finanzpläne, Werbekampanien und Webseiten für eine Jobbörse, eine Reisevermittlung und eine Nachhilfebörse. Die internationale Workshopwoche war eingebettet in verschiedene unterrichtliche Aktivitäten an den Partnerschulen, die den SchülerInnen Kenntnisse über wirtschaftliche Abläufe vermitteln sollten.

 

Öffentlicher Zugang zu den Projektergebnissen über

 

https://twinspace.etwinning.net/9566/home

 



20 Jahre Baltic Sea - Happy Birthday (November 2016)

Das internationale Schulprojekt der AVS, welches Schüler und Lehrer aus Ostseeanrainerstaaten in jedem Jahr zusammenbringt, ist 20 Jahre alt geworden! Um diesen Anlass gebührend zu begehen, fand am Abend des 10.11.2016 eine Feier in der Aula der AVS statt. Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung, Elternvertretern sowie Förderern waren auch ehemalige Teilnehmer/innen gekommen. Die Feier bot einen würdigen Rahmen für den Anlass und wurde von musikalischen Beiträgen einer Streichergruppe unter der Leitung von Herrn Dr. Schmidt sowie von Bandik und Torge Nonn, ehemaligen Teilnehmern des Baltic Sea Projects, bereichert.

 

Frau Krätzschmar, die Stadtpräsidentin Flensburgs, sowie Frau Dr. de la Motte aus dem Bildungsminsiterium und Frau Hansen von unserem Kooperationspartner NOSPA würdigten das langjährige Engagement der AVS im Bereich der internationalen Zusammenarbeit mit sehr treffenden Worten.

 

Als besondere Zeuginnen dieser langen internationalen Arbeit konnten sich zwei ehemalige Schülerinnen der Klasse, die im Jahr 1996 mit ihrer Lehrerin Frau von Gadow die Keimzelle des Schulprojekts darstellen, von dem Fortbestand der Zusammenarbeit überzeugen. Das Baltic Sea Project hat sich im Laufe der Jahre mehrfach verändert und sich jeweils aktueller Themen angenommen, doch eines bleibt unverändert, nämlich dass junge Menschen die Gelegenheit erhalten, mit anderen Jugendlichen im Ostseeraum in Kontakt zu treten und gemeinsam an relevanten Themen zu arbeiten.

 

Zur Zeit befindet sich die sechsköpfige Delegation des Jahres 2016 mit Frau Kurz und Frau Lorenzen auf der diesjährigen Konferenz im schwedischen Uppsala und arbeitet an der Realisierung internationaler Schülerfirmen.


Download
20 Jahre Baltic Sea (Flensburger Tageblatt - 15.11.2016)
BalticSea20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 504.9 KB


Dundaga 2015 (Lettland)

  • Vom 22.-28.11.2015 treffen sich je 6 Schüler aus Dänemark, Deutschland, Estland, Lettland, Polen und Schweden in Dundaga/Lettland. Sie werden Unternehmenspläne für drei internationale Schülerfirmen entwickeln, Prototypen herstellen und in der lettischen Partnerschule vor Schülern und der lokalen Presse eine Produktpräsentation durchführen.
  • Das internationale Schülertreffen ist Teil des Erasmus+ Projekts "Student Hanseatic League" 2015-2017. Öffentlicher Zugang zu den Projektergebnissen über

     

    https://twinspace.etwinning.net/9566/home



Pedase 2014 (Estland)

  • Im Rahmen des zweijährigen Comeniusprojekts WebBaltic fand vom 03.11. bis 07.11.2014 ein internationales Schülertreffen in Pedase/Estland statt, welches von unserer Partnerschule aus Tallinn organisiert wurde. In international gemischten Gruppen wurde zu den Themen Infrastruktur, Handel und Migration gearbeitet und als Produkte entstanden Brettspiele, Filme und Lotionen, welche in der Tallinn 21. Kool der Schulöffentlichkeit vorgestellt wurden.
  • Im Herbst 2014 wurde zudem ein Kalender Schülerarbeiten zum Thema Kommunikation und soziale Netzwerke fertiggestellt, welcher in allen Partnerschulen zu sehen ist.

 

http://new-twinspace.etwinning.net/web/p85362

 

Bericht aus dem Flensburg Journal



Munkbrarup 2012 (Deutschland)

  • Vom 19.11.-23.11.2012 fand ein internationales Schülertreffen im Freizeitheim Bockholmwik statt. Die Schüler erarbeiteten in drei Arbeitsgruppen eine Ausstellung zum Thema Energienetze, Nahrungsnetze im Ostseeraum und soziale Netzwerke. Die Ausstellung ist vom 04.03.2013 bis zum 22.03.2013 im Foyer des Rathauses Flensburg zu sehen.
  • Das Schülertreffen 2012 war eingebettet in das eTwinning Project WebBaltic.

http://new-twinspace.etwinning.net/web/p85362