AVS in Aktion


Friedenslieder vom Oberstufechor A-VoiceS (Mai 2022)

Dona nobis pacem“ - „Gib uns Frieden“: Mary Lynn Lightfoot komponierte diese musikalische Bitte, der sich die A-VoiceS in Anbetracht des noch immer währenden Krieges in der Ukraine von ganzem Herzen anschließen. Um uns nicht ganz so hilflos zu fühlen, singen wir weiter und hoffen, dass unsere Stimmen vielleicht doch irgendwann dahin durchdringen, wo sie gehört werden sollten!

 

Weitere Friedenslieder von den A-VoiceS :

 



Mysteriöser Besuch an der AVS (Mai 2022)

Am Donnerstag-Morgen (05. Mai 2022) erwartete uns beim Betreten der Schule eine mysteriöse Überraschung. Wie von Geisterhand hatten sich Tische und Stühle auf den Gängen und vor den Türen gestapelt. Die Eingänge und Durchgänge waren durch Bänder und Klebestreifen versperrt und merkwürdige Botschaften über die Schule verteilt. Als wir nach einiger Zeit das meiste wieder in Ordnung gebracht hatten, überfielen uns seltsame Besucher, in Schwarz und Weiß gekleidet. Sie störten den Unterricht und zwangen uns, in Spielen körperliche und geistige Geschicklichkeit zu zeigen und anschließend ein paar Würste zu essen.

Es war ein schöner Tag und wir wünschen unseren Besuchern viel Erfolg bei ihren abschließenden mündlichen Abiturprüfungen.



Zwei erfolgreiche Schülerinnen beim Plakatwettbewerb zum Thema Anti-Mobbing (Mai 2022)

Beim diesjährigen Plakatwettbewerb zum Thema Anti-Mobbing wurden insgesamt 343 Plakate eingereicht. Gleich zwei Schülerinnen unserer Schule gehören zu den 12 glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern: Luka aus der 8a (Plakat links) und Nahncke aus der 8b (Plakat rechts).

Die Plakate der Gewinnerinnen und Gewinner werden in einem Kalender gedruckt. Zusätzlich gibt es einen Zuschuss zur Klassenkasse. Herzlichen Glückwunsch!



Prävention und Gesundheitsförderung an der AVS (Informationen)

Die Auguste-Viktoria-Schule hat ein Präventionskonzept erarbeitet, das einen sinnvollen Mix aus aufklärenden Informationen, Bewegung und Entspannungsmöglichkeiten anbietet, sodass Unterstützung und Entlastung geschaffen werden und die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler gefördert wird.

 

Weitere Informationen zum Präventionskonzept können hier abgerufen werden.



Musiktheater "Typisch Liebe" (Ankündigung)

Nach zwei Jahren Pandemieeinschränkungen ist es wieder soweit. Die AVS hat ihr Musiktheater zurück. Mit dem Stück "Typisch Liebe" präsentieren sich die Theater-AG, das Orchester sowie Gesangssolisten auf der Bühne. Die Aufführungstermine sind am Dienstag, 17. Mai, Mittwoch, 18. Mai und Donnerstag, 19. Mai jeweils um 19.00 Uhr in der Aula der Schule. Der Eintritt ist frei, Spenden nehmen wir gerne entgegen.

 

Wir freuen uns auf ein interessiertes Publikum!



„La Banda Viktoria“ zu Gast bei der Ausstellungseröffnung auf dem Wittkielhof (April 2022)

Am 24.4.22 wurde auf dem Wittkielhof bei Kappeln die Ausstellung „Masken, Portraits, Verhüllungen“ feierlich eröffnet, und „La Banda Viktoria“, die Bigband der AVS, war als „Walking Act“ mit dabei. Mit Trompeten, Klarinette, Saxophon, Posaune, Banjo und tragbarem Schlagzeug bewegten wir uns zwischen den zahlreichen Gästen durch die große Event-Scheune und spielten „Macarena“, „Bad Guy“ und „Jerusalema“ als Auftakt für die Ausstellungseröffnung.

Ingrid Roosen-Trinks möchte auf dem Wittkielhof in Angeln einen neuen Kulturstandort schaffen und mit Hilfe des Vereins „Kunst für Angeln e.V.“ die Liebe zur Kunst weitergeben. Sie hat dazu ihre Sammlung zeitgenössischer Kunst von Berlin nach Angeln geholt. Neben wechselnden Ausstellungen gehören Kunstrundgänge, Workshops und regelmäßige Open-House-Veranstaltungen zum Programm.



Stadtwerkelauf 2022 im AVS-Team (April 2022)

Bei Sonnenschein und bester Laune trafen sich 27 SchülerInnen der Auguste-Viktoria-Schule zum Stadtwerkelauf in Engelsby. Zur Auswahl standen ein 2,2 km und ein 5 km-Lauf. Die Strecken führen durch Feldwege, das Weesrieser Gehölz und durch das Engelsbyer „Planetenviertel“.

 

Alle Teilnehmenden kamen gut ins Ziel und erfreuten sich danach an ihren Medaillen, Müsliriegel und Bananen.

 

Erfolgreich waren die Läuferinnen auf der 2,2km Strecke: Lova König erreichte in 9:10 den ersten Platz, Stella Nielsen in 9:31 den zweiten Platz. Sam Klinge kam in starken 8:32 auf einen 6. Platz.

 

Bei dem 5km Lauf konnten mit den ersten drei Plätzen in ihrer Altersklasse Michel Ahrens (21:57), Leopold v. Hobe-Gelting (22:24) und Matti Jäger (22:45) durch tolle Leistungen überzeugen.



Pflanzaktion im Schulgarten (März 2022)

Ganz nach dem Motto "Nicht mehr reden, sondern handeln!" haben sich einige klimabegeisterte Schülerinnen und Schüler der Auguste-Viktoria-Schule dazu entschlossen, an der Pflanzaktion "WIR pflanzen Zukunft!" teilzunehmen, um ein Zeichen für eine grüne Zukunft zu setzen. Gemeinsam pflanzten wir an einem Nachmittag im unserem Schulgarten einen kleinen Waldgarten mit drei Obstbäumen und mehreren Sträuchern.

 

Im Anschluss an die Pflanzaktion durften sich die jungen „Pflanzpaten“ über eine Urkunde begleitet von würdigenden Worten der Schulleitung freuen. Nach geschaffener Arbeit konnten wir uns heiter am Picknicktisch erholen und unser Werk für die Zukunft bewundern. Wir freuen uns schon, wenn unser kleiner Wald endlich ergrünt und Früchte trägt.

 

Ein besonderer Dank gilt dem Waldwuchs Flensburg für die Finanzierung des Projekts sowie für die tatkräftige Unterstützung am Pflanztag. Auch der Schulgarten-AG danken wir herzlich für die weitere Pflege des Waldgartens. Nicht zuletzt verdient auch ihr, Jule, Tuuli, Emmy, Ashwin und Kelvin, große Anerkennung für euren fleißigen Einsatz!

 

Anja Bendig (Schulgarten-AG) und Alexej Solyanov (Biologie-Lehrkraft)



Büchertausch- und Sammelaktion der 7f zugunsten der Ukraine (März 2022)

Natürlich waren wir nervös, als es am Freitag morgens noch weit vor der ersten Stunde endlich losging! Aber dann waren wir nur noch in Aktion! Bücher in Empfang nehmen, Bücher auslegen, Bücher verkaufen – ganz schnell ging die Zeit rum, und am Ende des Tages lagen 592 Euro und 28 Cent auf dem Spendenkonto der AVS.

 

”Kann man denn überhaupt was machen?”

„Wie kann man helfen?“

„Können wir nur zugucken?“

 

Diese und ähnliche Fragen hatten uns während eines Gesprächs über die Situation in der Ukraine beschäftigt. Klar war, dass wir mehr wollten als nur zuzuschauen. Und dann war die Idee eines Bücherbasars zugunsten der Ukraine auch schnell gefunden. Der Freitag direkt vor den Ferien bot sich geradezu an, da wir so eine gute Woche Zeit für die Vorbereitungen hatten, uns sonst die Ferien dazwischen gekommen wären und uns Bücher als Ferien-Lese-Aktion eine gute Idee zu sein schienen.

 

Erstaunt hat uns, weil wirklich alle mitmachten, wie schnell die Vorbereitungen gingen. Schnell waren alle Funktionen und Verantwortlichkeiten aufgeteilt. Teilweise machten wir die Hinweisschilder sogar zu Hause fertig, und so tauchten überall in der Schule mehr und mehr Hinweisplakate im ukrainischen Blau-Gelb auf. Sogar unsere Sammelbüchsen haben wir selbst gebastelt und abschließend sind wir alle am Tag vor unserem Basar noch einmal eine Werbetour durch alle Klassen der Schule gelaufen.

 

Ganz viele Fragen gingen uns durch den Kopf: Wird alles klappen? Haben die anderen Schülerinnen und Schüler der AVS überhaupt ein Interesse und wollen mitmachen? Werden wir ausreichend Bücher bekommen? Werden das dann auch wirklich gute Bücher sein? Oder bekommen wir nur solche, die keiner mehr haben will? Und wenn wir Bücher gespendet bekommen, werden wir sie dann auch wieder verkauft bekommen? Und sind 2 Euro pro Buch nicht doch zu viel? Oder doch eher zu wenig? Ist eine Pause nicht viel zu wenig Zeit? Aber was machen wir, wenn wir es nicht mehr schaffen, hinterher alles wieder richtig aufzuräumen? Und was …? Und wenn …? Und wie …?

 

Als dann aber endlich unsere Aktion lief, waren wir nur noch erstaunt darüber, wie gut alles klappte, wie groß das Interesse all der anderen Schülerinnen und Schüler war und wie viel Spaß es uns gemacht hat!

 

Jetzt freuen wir uns über unser Ergebnis und sind auch ein bisschen Stolz auf uns. Aber ohne die große Mitmachbereitschaft der Schülerinnen, Schüler und der Lehrkräfte, Bücher zu spenden, Bücher zu kaufen oder auch einfach so etwas zu spenden, hätte das alles nicht geklappt. Und deshalb wollen wir hier allen Unterstützern, Spendern und Käufern noch einmal ein ganz großes Dankeschön sagen!

 

Alle zusammen können wir wirklich etwas bewegen!

 

Danke! Eure 7f



Augusterix und Viktoria in der AVS: Ein Hörspiel - nicht nur für Viertklässlerinnen und Viertklässler - Teil 4 (März 2022)

Ein gallisches Dorf ist in Gefahr - die Römer sind im Anmarsch! Ausgerechnet jetzt ist der Zaubertrank aufgebraucht und Asterix und Obelix sind in Quarantänix. Hat hier etwa Pandemicus, ein Verbündeter der Römer, seine Hand im Spiel? Ob vielleicht die mächtigen Druidinnen und Druiden der Auguste-Viktoria-Schule die letzte Rettung sind?

 

Die Klasse 12f hat im DSP Unterricht (Darstellendes Spiel) unter der Regie von Sina Kuhr und der technischen Leitung von Raivo und Kieran (10d) ein Hörspiel in vier Teilen erstellt. Mit dem vierten und letzten Teil verabschieden wir uns in die Ferien und wünschen Frohe Ostern!

 

Viel Spaß wünschen euch die Lehrkräfte der Auguste-Viktoria-Schule.

 

Alle vier Teile des Hörspiels können hier abgerufen werden.



Ergebnisse des Seminarfachs "Wohltätigkeit" der 12d (März 2022)

Im Rahmen des Seminarfachs hat die 12d zum Thema Wohltätigkeit verschiedene Informationsblätter erstellt. Die Ergebnisse können in der nachfolgenden Galerie angesehen werden oder hier komplett heruntergeladen werden.



Gespenster, Nussknacker und andere Wesen (Ankündigung)

"Gespenster, Nussknacker und andere Wesen" - der WPK Musical des 5. Jahrgangs präsentiert am Donnerstag (31. März 2022) um 17.00 Uhr in der Aula eine kleine Auswahl abwechslungsreicher Musik!



Friedenslieder vom Oberstufenchor der AVS

Den A-VoiceS fehlen gerade durch diverse Quarantäne-Fälle einige Sängerinnen und Sänger. Trotzdem wollen sie an ihrem Plan festhalten, regelmäßig Friedenslieder zu singen und zu veröffentlichen, um damit ein Zeichen gegen den Krieg zu setzen. Im aktuellen Video singen sie das "Lied vom Nicht-Verstehen", das von der A-Cappella-Gruppe Maybebop gerade auf die aktuelle weltpolitische Lage angepasst und veröffentlicht wurde. Hoffentlich sehen und singen es noch viele Menschen, denn es drückt aus, was viele von uns momentan denken und fühlen!

 

Weitere Friedenslieder von den A-VoiceS :



Leo, leo ¿qué lees? –Landesfinale in Hamburg  (März 2022)

Am 17.03.2022 fuhren Charlotte (8e), Jonatan (8c), Luiza (7e), Matilda (7e), Kiano (7e) und ich mit dem Zug nach Hamburg zum Instituto Cervantes, um dort am Landesfinale des Vorlesewettbewerbs „Leo, Leo“ sowohl als Vorlesende als auch als Jury-Mitglieder teilzunehmen. Um 10:30 Uhr starteten wir unsere Reise und gingen zu Fuß von der Schule zum Hauptbahnhof. Aufgrund des Regens kamen wir dort zwar klitschnass, aber dennoch gut gelaunt und hoch motiviert an.

 

Die Zugfahrt nutzten wir, um die Vorlesetexte noch einmal durchzusprechen und uns gegenseitig besser kennenzulernen. Zudem spielten wir viele lustige Spiele, sodass die Zugfahrt wie im Flug verging. Den Weg zum Instituto Cervantes fanden wir souverän mit Hilfe von Google Maps. Dort angekommen konnten wir die beeindruckende Bibliothek mit sehr viel spanischsprachiger Literatur bewundern, bevor der Vorlesewettbewerb begann. Kiano und Charlotte lasen die vorbereiteten Texte in ihren jeweiligen Altersgruppen beeindruckend gut vor und erreichten den 2. und 3. Platz. Wir waren alle sehr stolz und freuten uns gemeinsam über ihren Erfolg. Neben den Urkunden bekamen sie schöne Preise, wie zum Beispiel einen Hugendubel-Gutschein und verschiedene Bücher. Jonatan, Luiza und Matilda, welche als Muttersprachlerinnen und Muttersprachler in der Jury saßen, erhielten von Frau Sommerfeld ebenfalls tolle Präsente.

 

Nachdem abschließend ein paar Gruppenfotos mit Frau Sommerfeld gemacht wurden, gingen wir zurück zum Hauptbahnhof und erfuhren dort, dass unser Zug um 18:08 Uhr aufgrund von Bauarbeiten ausfallen würde. Dementsprechend hatten wir eine Stunde Wartezeit am Hamburger Hauptbahnhof. Also kauften wir uns etwas zu Essen und kämpften mit ein paar Just Dance Tänzen gegen die Kälte an.

 

Als der Zug endlich im Bahnhof einfuhr, ergatterten wir zum Glück ein paar gute Sitzplätze und tauschten uns sichtlich erschöpft aber dennoch sehr zufrieden über die aufregenden Ereignisse des Tages und unsere persönlichen Highlights aus. Um 21:45 endete unsere Reise dann am Flensburger Hauptbahnhof.

 

Pia Nissen (Spanisch-Lehrkraft)

 

Impressionen der Schülerinnen und Schüler

  • „Ich muss wirklich sagen, dass mir der Tag außerordentlich gut gefallen hat. Wir haben uns alle super verstanden und die Stimmung war toll!“ (Matilda)
  • „Der Tag war sehr schön, obwohl unser Zug ´ne Stunde später kam! ;)“ (Kiano)
  • „Obwohl wir am Anfang nass in den Zug gestiegen sind, haben die Fahrten mit den Spielen viel Spaß gemacht sowie der ganze Tag." (Luiza)
  • „Der Tag war toll, wir hatten viel Spaß beim Tanzen!“ (Jonatan)
  • „Heute war ein sehr schöner und ereignisreicher Tag, wir hatten viel Spaß und haben neue Freundschaften geschlossen. Gerne wieder!‘‘ (Charlotte)

v.l.: Frau Nissen, Luiza, Matilda, Charlotte, Frau Sommerfeld, Kiano, Jonatan



Neue Corona-Regelungen ab Montag, den 21.03.2022 (Information)

Bis zu den Osterferien bleibt es bei der zurzeit gültigen Maskenpflicht. Nach den Osterferien entfällt dann die Verpflichtung zum Tragen der Maske in der Schule. Es dürfen aber natürlich weiterhin freiwillig Masken getragen werden.

 

Die Corona-Tests werden ab Montag, den 21.03.2022 nicht mehr in der Schule, sondern eigenverantwortlich zu Hause durchgeführt. Das gilt für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und alle übrigen an der Schule tätigen Personen. Es soll zweimal in der Woche getestet werden, die Testung ist aber nicht mehr Zugangsvoraussetzung für den Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler haben bereits eine Packung mit fünf Einzeltests erhalten, die für die beiden Wochen vor den Osterferien und die Testung unmittelbar vor Schulbeginn nach den Osterferien vorgesehen sind. Nach den Ferien können dann die Schülerinnen und Schüler weiterhin Test-Sets zur freiwilligen Testung erhalten.

 

Mit den neuen Regelungen tritt die Bedeutung des bekannten Schnupfenplans besonders hervor. Hinweise zum Verhalten beim Auftreten von Erkältungserscheinungen finden sich hier. unter diesem Link:

 

Die neuen Corona-Regelungen gehen schrittweise weg von den verpflichtenden Infektionsschutzmaßnahmen hin zu einem eigenverantwortlichen und achtsamen Miteinander in der Schulgemeinschaft.

 

Wir hoffen, dass wir gut und gesund durch diese Lockerungsphase der Corona-Maßnahmen kommen.

 

Dr. Markus Eckert

 

Weitere Informationen: Corona-Schulinformation 2022-009

 



Eindrücke vom Schulentwicklungstag am 18.03.2022 (März 2022)

Am 18. März 2022 hat an unserer Schule ein Schulentwicklungstag zum Thema „Zwei Jahre Corona – Kinder und Jugendliche im Alltag und in der Schule begleiten und unterstützen“ stattgefunden. Zum Einstieg in das Thema hat der Chefarzt der Villa Paletti Hauke Staats in einem Vortrag anhand aktueller Zahlen die Entwicklungen der Probleme von Kindern und Jugendlichen in der Coronazeit sehr eindrücklich veranschaulicht.

Mit den vielfältigen Impulsen aus dem Vortrag startete die erste Workshop-Phase, bei der die Lehrkräfte zu verschiedenen Themenschwerpunkten mit Experten aus unterschiedlichen Institutionen in Kleingruppen weitere Informationen erhielten, arbeiteten und diskutierten. Nach einer kurzen Kaffeepause gab es zwei weitere Workshop-Phasen, sodass jede Lehrkraft insgesamt drei unterschiedliche Workshops besuchen konnte. Insgesamt gab es sieben Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

Der Schulentwicklungstag endete mit einer zentralen Abschlussrunde in der Aula, bei der deutlich wurde, dass an diesem Tag neben wertvollen Impulsen und Informationen konkrete Ideen für die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern entwickelt werden konnten.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Ann-Kathrin Koch für die inhaltliche Planung des Programms sowie bei allen beteiligten Personen, die an der Organisation und Durchführung des Schulentwicklungstages beteiligt waren. Insbesondere gilt der Dank Janne Wedler und den verschiedenen Institutionen in Flensburg, die den Tag inhaltlich bereichert haben.

Erstes Bild: Begrüßung ( Herr Dr. Eckert, Schulleiter)

Zweites Bild: Impulsvortrag (Herr Staats, Chefarzt der Villa Paletti Flensburg)

Drittes Bild: Rückmeldung zum Schulentwicklungstag



Projektpräsentation der 10d (Änderung)

Wichtige Änderung: Die Projektpräsentation der Klasse 10d wird auf den 28. März 2022 (19 Uhr) verschoben.

 

Am 16.03.2022 findet die Projektpräsentation der Klasse 10d in der Aula der Auguste-Viktoria-Schule statt. Die Präsentation zum Thema "Technik - Fluch oder Segen?" beginnt um 19 Uhr.



Informationen zum Wahlpflichtbereich II

Liebe Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen,

 

in den Klassen 9 und 10 wird die Stundentafel um einen Wahlpflichtkurs erweitert. Als Fächer bieten wir dafür an:

 

Sprachen

MINT-Bereich

Weitere Informationen zu den einzelnen Wahlpflichtkursen können mit einem Klick auf den jeweiligen Wahlpflichtkurs abgerufen werden.

 

Für weitere Fragen stehen auch die Fachobleute zur Verfügung:

Frau Kaulbach (Dänisch), Frau Kuhr (Französisch), Herr Hoffmann (Latein), Frau Hambruch (Spanisch), Herr Nietsch (Naturwissenschaftliches Experimentieren) und Herr Clausen (Informatik).

 

Der Wahlzettel wird von den Klassenlehrkräften verteilt. Der Wahlzettel muss bis zum 28. März 2022 bei der Klassenlehrerin bzw. bei dem Klassenlehrer abgegeben werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dieter Päßler, Koordinator



Solidarität mit der Ukraine

Am Freitag (04. März 2022) hat auf dem Schulhof eine Aktion zur Friedensbewegung stattgefunden. Dabei versammelte sich die gesamte Schulgemeinschaft auf dem Schulhof, um das Lied "Imagine" von John Lennon zu singen, um die Solidarität der Schule mit der Ukraine zu zeigen. Organisiert wurde diese Aktion von den Schülerinnen und Schülern aus der Schülervertretung. Die beiden Schülersprecherinnen Joia Jessen und Lena Vervoort haben die Aktion mit einer sehr gelungenen Rede eingeleitet. Die Schulband und der Chor haben das gemeinsame Singen musikalisch unterstützt.

 

Einige Eindrücke von der Aktion sowie die Rede der Schülersprecherinnen befinden sich in der nachfolgenden Galerie.



Informationen zur Anmeldung an der Auguste-Viktoria-Schule

Sehr geehrte Eltern,

vom 21. Februar bis zum 2. März 2022 können Sie die Anmeldeunterlagen für Ihr Kind persönlich im Eingangsbereich unserer Schule abgeben. Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Corona-Regelungen. Unter Terminbuchung können Sie einen Termin für die Anmeldung buchen.

 

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie alle notwendigen Formulare finden Sie hier.

 

Bitte denken Sie daran, bei einer reinen Gemeinschaftsschulempfehlung bei uns im Sekretariat einen Termin für ein Beratungsgespräch abzumachen (Tel.: 0461-852048).

 

Wir freuen uns auf die Anmeldung Ihres Kindes,

 

mit freundlichen Grüßen

 

die Schulleitung der Auguste-Viktoria-Schule



Spanischer Vorlesewettbewerb an der AVS (Informationen)

In diesem Jahr fand der spanische Vorlesewettbewerb unter besonderen Umständen statt: Lediglich zwei Teilnehmer (siehe Foto: links Kiano Bajohr (7e) und rechts Basti Schmidt-Braess (8e)) konnten sich vor Ort präsentieren, die restlichen Teilnehmerinnen (Paulina Frieß (7a), Daria Schmal (7e)) wurden kurzerhand per Videokonferenz in den Raum geholt und sind daher auf dem Foto leider nicht dabei. Wir gratulieren unseren „campeones" Paulina (1. Lernjahr) und Basti (2. Lernjahr) zum jeweils ersten Platz und drücken die Daumen für das Landesfinale in Hamburg!



Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen,

 

an der Auguste-Viktoria-Schule gibt es ein vielfältiges Fremdsprachenangebot. Im kommenden Schuljahr kommt für euch die zweite Fremdsprache hinzu: Französisch, Latein oder Spanisch.

 

Dieser Unterricht findet über den ganzen Jahrgang gleichzeitig statt und die Klassen werden nicht neu zusammengestellt. Die Frage, welche Sprache euer bester Freund oder eure beste Freundin wählt, sollte bei der Wahl also keine Rolle spielen, denn der andere Unterricht findet wie bisher in eurer gewohnten Klassengemeinschaft statt.

 

In den vergangenen Jahren waren Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreibschwäche in allen Fremdsprachen erfolgreich, es gibt hier also keine Empfehlung für eine bestimmte Sprache.

 

Viele von euch haben sich bestimmt schon entschieden, andere sind sich aber noch nicht sicher. Bitte besprecht die Wahl auf jeden Fall mit euren Eltern oder Erziehungsberechtigten. Weitere Informationen findet ihr in der  Informationsbroschüre des IQSH.

 

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann könnt ihr mich gerne über den Messenger oder per E-Mail kontaktieren (dieter.paessler@auguste-viktoria-schule.de).

 

Der Wahlzettel muss bis zum 14. März 2022 bei der Klassenlehrerin bzw. bei dem Klassenlehrer abgegeben werden.

 

Au revoir, vale, hasta luego,

 

Dieter Päßler (Fremdsprachenkoordinator)



Corona-Regelungen ab 14.02.2022 (Informationen)

Die neue Corona-Schulinformation 2022-006 schreibt die bisherigen Maßnahmen grundsätzlich fort, ermöglicht aber auch vorsichtige Lockerungen.

 

Für uns haben wir auf der Basis dieser Bestimmungen Folgendes festgelegt:

  • Der normale Unterricht, WPK-Kurse, LRS-Kurse, AGs, Stützkurse, Schülertrainer sowie die Nachmittagsbetreuung und die individuelle Nachhilfe – alles findet nach Plan statt.
  • Die Maskenpflicht im Unterricht und auf den Fluren besteht weiter, allerdings darf unter bestimmten Vorsichtmaßnahmen im Sportunterricht sowie im Musikunterricht (für das Singen und Spielen von Instrumenten) auf die Maske verzichtet werden.
  • Stoßlüften, Abstandhalten und Handdesinfektion gehören nach wie vor zu den alltäglichen Schutzmaßnahmen.
  • Es wird weiterhin dreimal pro Woche getestet.
  • Quarantänemaßnahmen: Schülerinnen und Schüler mit positivem PCR- oder verifiziertem Schnelltest (Teststation) müssen in Quarantäne und können sich am 7. Tag freitesten (Teststation); nichtinfizierte Kinder in „Familienquarantäne“ können ab dem 5. Tag durch Testung in der Teststation die Quarantäne beenden.
  • Zur Entlastung wird in den Fächern, in denen schriftliche Leistungsnachweise geschrieben werden, auf jeweils eine Klassenarbeit pro Fach verzichtet (diese Regelung gilt für die Jahrgangsstufen 5 bis 9).

Wir bleiben weiter vorsichtig, dürfen aber wieder mehr Aktivitäten aufnehmen – das freut uns.

 

Die Schulleitung



Virtueller Rundgang durch unsere Schule (Informationen)

Liebe Viertklässlerinnen und liebe Viertklässler, liebe Eltern,

 

leider muss der Informationsabend für unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler im Februar 2022 aufgrund der Corona Pandemie ausfallen. Wir bedauern es sehr, euch und Ihnen unsere Auguste nicht live vorstellen zu können, aber wir haben uns natürlich etwas einfallen lassen, um vor allem euch Kindern eine „Besichtigung“ dennoch möglich zu machen und unsere Klassenlehrkräfte vorzustellen.

 

Daher möchten wir euch herzlich zu einem virtuellen Rundgang durch die Auguste-Viktoria-Schule einladen. In echt ist unsere Schule natürlich noch viel schöner, aber auch mit dem Handy, Tablet oder PC lässt sich vieles erkunden. Wir wünschen euch dabei viel Spaß!

 

Für Sie, liebe Eltern, wird es im Februar selbstverständlich die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich beraten zu lassen. Nähere Informationen finden Sie immer zeitnah auf unserer Homepage.

 

Mit den allerbesten Wünschen

 

eure und Ihre Lehrerinnen und Lehrer von der Auguste-Viktoria-Schule

 

Weitere Informationen für eure Eltern befinden sich hier.



Fortsetzung der Infektionsschutzmaßnahmen ab 23.01.2022  (Informationen)

Mit Blick auf das aktuelle dynamische Pandemiegeschehen werden die zum Schulstart getroffenen Schutzmaßnahmen nach dem 21.01.2022 bis auf Weiteres grundsätzlich fortgeführt, es ergeben sich aber auch einige Änderungen.

 

Im Einzelnen heißt das für uns:

  • Der Unterricht findet normal nach Stundenplan statt. Auch die WPK-Kurse in der Orientierungsstufe, die LRS-Kurse im 6. und 7. Jg. sowie die Stützkurse in der Oberstufe werden durchgeführt.
  • Die Nachmittagsbetreuung läuft weiter, auch die individuelle Nachhilfe (Bildungsgutscheine) kann gegeben werden.
  • Nicht stattfinden können nach wie vor die Arbeitsgemeinschaften und die Hausaufgabenhilfe der Schülertrainer.
  • Pro Woche erfolgt weiterhin die dreimalige Testung mit Corona-Schnelltests, die Teilnahme ist für alle verbindlich. Natürlich gelten weiterhin die Maßnahmen Abstandhalten, Maskentragen, Schnupfenplan, Lüften und Handdesinfektion.
  • Der Unterricht in den Fächern Sport und Musik wird stundenplangemäß, aber unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt.
  • Weiterhin gehen bitte alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 in den großen Pausen nach draußen auf die Schulhöfe.
  • Der Cafeteria-Besuch ist in den großen Pausen für alle Jahrgänge möglich.

Weitere Informationen

Wir hoffen, dass wir möglichst unbeschadet durch die laufende Corona-Welle kommen.

 

Alles Gute!

 

Die Schulleitung



Informationen zum Schulstart im Jahr 2022 (Informationen)

 

Ein schönes neues Jahr wünschen wir allen und einen guten Schulstart am Montag (10.01.2022)!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

die Schule geht nun nach den Weihnachtstagen und dem Jahreswechsel wieder los! Wir freuen uns sehr, dass wir alle wieder in Präsenz in der Schule sein können. Da die Infektionszahlen auch in Schleswig-Holstein zurzeit schnell ansteigen, hat unsere Ministerin Frau Prien besondere Maßnahmen für die ersten zwei Schulwochen getroffen. Wir setzen diese Regelungen folgendermaßen um:

  • Der Unterricht läuft grundsätzlich normal nach Plan, auch die Nachmittagsbetreuung wird durchgeführt.
  • Nicht stattfinden werden bis zum 23.01.2022 die LRS-Kurse, die WPK-Kurse im 5. und 6. Jahrgang und alle Arbeitsgemeinschaften.
  • Es wird dreimal die Woche getestet (auch Geimpfte und Genesene), die Maskenpflicht gilt weiter, ebenso der Schnupfenplan, das Lüften und die weiteren Maßnahmen zum Infektionsschutz.
  • Sportunterricht wird stundenplangemäß, aber unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt.
  • Singen und Musizieren mit Blasinstrumenten wird ausgesetzt.
  • Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 gehen in den großen Pausen nach draußen auf die Schulhöfe.
  • Um den Cafeteria-Betrieb im Mensagebäude zu entzerren, trennen wir den Besuch nach Jahrgängen. In der 1. großen Pause dürfen die Jahrgänge 5 bis 8 und in der 2. großen Pause die Jahrgänge 9 bis 12 in die Cafeteria gehen.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule Tätigen darum, möglichst am Tag vor dem Schulbeginn bereits einmal einen Corona-Test durchzuführen, damit wir am Montag einen sicheren Schulstart haben.

 

Weitere Informationen zum Schulstart:

Alle guten Wünsche für den Schulbeginn!

 

Die Schulleitung