AVS in Aktion (12/2020 - 03/2021)


Schöne Ostern und erholsame Ferien! (März 2021)



140 neue Fünftklässler für die AVS (März 2021)

Wir Lehrerinnen und Lehrer der Auguste-Viktoria-Schule freuen uns auf 140 neue 5. Klässler im kommenden Schuljahr. Bleibt gesund und habt schöne Osterferien!



„Hakuna Matata“: „Keine Sorgen“! (März 2021)

Frei nach diesem Motto, das durch den Disney-Film „König der Löwen“ bekannt wurde, haben sich die Wahlpflichtkurse „Streicher“ und „Chor/Musical“ der fünften und sechsten Klassen in ein fröhliches, gemeinsames Projekt gestürzt, das in diesen zuweilen doch recht sorgenvollen Zeiten für alle ein bisschen Leichtigkeit und Frohsinn bringen soll. Unterstützt von ihren Musiklehrer*innen haben die Schüler*innen der vier Kurse ein Video produziert, in dem man sie singen, spielen und auch einfach ein paar lustige Dinge machen sieht - genau wie Erdmännchen Timon und Warzenschwein Pumbaa!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen und eine möglichst sorgenfreie Osterzeit!

 

Die ästhetischen Wahlpflichtkurse der Orientierungsstufe und die Fachschaft Musik

 



Klassenjournal der Klasse 7a - Heft Nr. 6 ist da! (März 2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Das aktuelle Klassenjournal der Klasse 7a (Heft Nr. 6) ist online. Es kann hier heruntergelden werden. Viel Spaß damit!

 

Klasse 7a

 

P.S.: Suchst du auch noch die anderen Hefte? Hier sind alle Hefte zu finden:

 

Heft Nr. 1

Heft Nr. 2

Heft Nr. 3

Heft Nr. 4

Heft Nr. 5



Wir testen - Informationen zum Antigen-Selbsttest (Informationen)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

wir testen!

 

Nachdem gerade die Lehrkräfte ein erstes Corona-Testangebot erhalten haben, bekommen jetzt auch die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einem kostenlosen Corona-Test teilzunehmen. Das Land hat uns Selbsttests geliefert, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung selbst testen können. Es handelt sich nicht um PCR-Tests, sondern um einen Antigen-Selbsttest der Firma Roche. Wir machen allen Schülerinnen und Schülern, die sich zurzeit im Präsenzunterricht befinden, das Angebot, am Donnerstag bzw. Freitag der laufenden Woche am Ende des Unterrichtstages diesen Test durchzuführen. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie, liebe Eltern, ihr Einverständnis zur Testung geben. Die hier angehängte Einverständniserklärung muss ausgedruckt, von BEIDEN Elternteilen unterschrieben und zur Testung mitgebracht werden. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden natürlich selbst über ihre Teilnahme.

 

Die Schülerinnen und Schüler nehmen den Test selbst vor. Die Lehrkräfte dürfen das nicht, sie leiten das Verfahren nur an. Die Durchführung ist sehr einfach und bereits nach 15 Min. liegt ein Ergebnis vor. Sollte es zu einem positiven Testergebnis kommen, muss ein PCR-Test, der an einer Teststation oder Arztpraxis durchzuführen ist, Klarheit erbringen. Falsche positive Ergebnisse treten bei den Selbsttests gelegentlich auf.

 

Es wird zu unser aller Sicherheit beitragen, wenn vor Ort am Rande des Unterrichts Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler an Corona-Tests teilnehmen. Die Testung ist selbstverständlich freiwillig!

 

Informationen zu Art und Verfahren des Tests finden Sie in den nachfolgenden Dokumenten:

 

Einverständniserklärung

Anleitung für Schülerinnen und Schüler

Verhalten nach Positivtest

Beileger zum Roche-Test

Übersicht Testverfahren

 

Schöne Grüße von

 

der Schulleitung



Wahlen für die Kurse in den künftigen 11. Klassen  (Information)

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,

 

für die Planung des künftigen 11. Jahrgangs benötigen wir die Information, ob ihr eure Naturwissenschaft oder eure Sprache weiterführt. Ich bitte euch, hierzu bis Freitag, 26.3., an der Umfrage teilzunehmen, die ihr unter dem folgenden Link erreicht.

 

Liebe Grüße

 

Tim Junk (Oberstufenleiter)



Willkommen zurück an der AVS (März 2021)

Liebe Fünft- und Sechstklässler,

 

ihr habt überaus erfolgreich vom 15. Dezember bis zum 12. März an unserem digitalen Distanzunterricht teilgenommen. Das war eine wirklich lange Zeit! Nur durch euren tollen Einsatz konnte der Unterricht im Homeschooling überhaupt gelingen. Nun seid ihr alle Videokonferenz- und Cloudprofis und könnt stolz auf euch sein.

 

Wir freuen uns ganz besonders, dass ihr ab Montag unsere Räume ENDLICH wieder mit Leben füllt. Habt einen guten Start!

 

Es grüßen euch herzlich eure Lehrerinnen und Lehrer



StopMotion-Filme der Medienscouts der Klassen 8b und 8d! (März 2021)

Im Februar haben die Medienscouts der Klassen 8b und 8d ihre eigenen StopMotion-Filme zu den unterschiedlichsten Themen erstellt: Von Klimaschutz über StarWars bis zum Leben nach Corona war alles dabei. Eine kleine Auswahl könnt ihr an dieser Stelle sehen. Herzlichen Glückwunsch den kreativen Regisseuren!

  • There is no planet B: Fridays for future und Klimaschutz sind auch während Corona noch so wichtig wie vorher!
  • Die gute Nachricht: Corona ist besiegt und unser Leben wird endlich wieder normal.
  • Die epische Star Wars Schlacht: Wird der Millennium-Falke gewinnen?!
  • Han Solos Mission: Han Solo und seine Crew kämpfen mit Klonkriegern.


Informationen zum Wechselunterricht für die Klassenstufen 5 und 6 ab 15.03.2021 (Informationen)

Für den Wechselunterricht für die Klassenstufen 5 und 6 (ab 15.03.2021) hat die Schulleitung ein Rahmenkonzept entwickelt. Das Rahmenkonzept für den Wechselunterricht kann hier eingesehen werden. Zusätzlich befinden sich in diesem Dokument auch Informationen zum Distanzunterricht in den Klassenstufen 7 bis 11.



Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache (März 2021)

An der Auguste-Viktoria-Schule gibt es ein vielfältiges Fremdsprachenangebot. Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprachen können hier heruntergeladen werden.



Die Flensburger Siegerin des Vorlesewettbewerbs heißt Matilda Szustak Muñoz (März 2021)

Am Donnerstag, 4. März überreichten Ulf Hansen und Susanne Hansen-Oettinger von Bücher Rüffer Matilda Szustak Muñoz den Preis für ihren Sieg beim Flensburger Vorentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels.

 

Matilda besucht die 6. Klasse der Auguste-Viktoria-Schule in Flensburg. Mit ihrer Lesung aus dem Buch „Warrior Cats“ von Erin Hunter gewann sie gegen ihre beiden Mitbewerberinnen, Pauline Hauck vom Förde Gymnasium und Tabea Albrecht von der Kurt-Tucholsky-Schule.

 

„Alle drei waren sehr gut, aber Matilda hat besonders lebendig gelesen und viele schwierige Textstellen souverän gemeistert“, lobt Susanne Hansen-Oettinger, Inhaberin von Bücher Rüffer und Mitglied der 4-köpfigen Jury, die Leistung der Gewinnerin. Als Siegpreis gab es ein Buchpaket.

 

Am Vorlesewettbewerb teilnehmen können bundesweit alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen. Nachdem die teilnehmenden Schulen intern ihren besten Leser oder ihre beste Leserin ermittelt haben, treten diese auf Stadt- und Kreisebene gegeneinander an.

 

Normalerweise findet der Entscheid vor Ort in der Buchhandlung statt. Corona bedingt sei das dieses Jahr leider nicht möglich gewesen, so Susanne Hansen-Oettinger. Die Teilnehmerinnen hätten stattdessen Videobeiträge eingereicht, in denen sie aus einem selbst gewählten Text vorlasen. Das flüssige, lebendige Lesen mit möglichst wenig Versprechern sei dabei das wichtigste Entscheidungskriterium der Jury.

 

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jedes Jahr von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Er zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen beteiligen sich jedes Jahr. Der Wettbewerb startet jeweils im Oktober an den Schulen und verläuft dann über regionale und landesweite Etappen bis zum Bundesfinale im Juni.

 

Matilda als Gewinnerin des Stadtentscheides Flensburg ist nun eingeladen, bei der nächsten Etappe, dem Landesentscheid, teilzunehmen. Wir drücken die Daumen, dass ihre herausragende Leseleistung auch die nächste Jury überzeugt!



Verhaltensregeln für die Videokonferenzen (Information)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir werden unseren Unterricht an der AVS nun doch noch eine Weile überwiegend als Online-Konferenzen abhalten müssen. Nur der Abiturjahrgang wird weiter zum Präsenzunterricht in die Schule kommen dürfen. Mittlerweile haben wir alle, die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte, viel Erfahrung mit den Videokonferenzen. Alle können wir jetzt recht gut mit den digitalen Möglichkeiten umgehen: Mikrofon und Kamera bedienen, Meldungen und Präsentationen anzeigen, Arbeitsergebnisse sammeln und gemeinsam anschauen. Und wir sehen, dass der Online-Unterricht ganz gut funktioniert und auch Spaß macht, wenn wir uns alle an Regeln halten, die uns sicher und erfolgreich durch die digitalen Stunden führen.

 

Wir haben hier einmal die Regeln aufgeschrieben, die wir in den letzten Wochen als wichtig erlebt haben. Es wäre schön, wenn alle diese Regeln zur Kenntnis nehmen und sich ab jetzt um deren Einhaltung bemühen. So werden die Videokonferenzen zu angenehmen und produktiven Unterrichtsstunden in einem sicheren Rahmen.

 

Die Schulleitung



Aktueller Rahmenplan für den anhaltenden Distanzunterricht (Information)

Für den anhaltenden Distanzunterricht hat die Schulleitung den Rahmenplan für den Distanzunterricht aktualisiert. Der Rahmenplan für den anhaltenden Distanzunterricht kann hier eingesehen werden. Er gilt ab 01. März 2021.



Video-Aktion im Rahmen des Erasmus-Projektes (Februar 2021)

Liebe Schülerschaft,

 

in diesem Frühjahr führen wir im Rahmen unseres europäischen Erasmus-Projekts ‚Our Spaces‘ (mit Partnerschulen in Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Polen) eine Video-Aktion durch. Es soll um unseren (kreativen) Umgang mit dem Thema Corona-Pandemie gehen.

 

Natürlich möchten wir von der AVS auch gerne Filme zum internationalen Projekt beisteuern. Wir werden diese Aktivität als Wettbewerb für die ganze Schülerschaft durchführen und hoffen, dass viele von euch Lust haben, sich kreativ und filmisch mit unserem derzeitigen Leben in Pandemiezeiten zu befassen. Daher laden wir euch alle ganz herzlich zu diesem Video-Wettbewerb ein. Nähere Informationen gibt es hier.

 

Wir freuen uns auf viele tolle Filme!

 

Herzliche Grüße,

Birgit Lorenzen-Herbig und Barbara Beck für das Team von Our Spaces.



Virtueller Rundgang durch unsere Schule (Informationen)

Liebe Viertklässlerinnen und liebe Viertklässler,

 

wir möchten euch herzlich zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Auguste-Viktoria-Schule einladen. In echt ist unsere Schule natürlich noch viel schöner, aber auch mit dem Handy, Tablet oder PC lässt sich vieles erkunden. Wir wünschen euch dabei viel Spaß und hoffen, euch im Sommer an unserer Schule persönlich begrüßen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße im Namen der Schülerschaft und des Kollegiums der Auguste-Viktoria-Schule von Mathies Koll (Klasse 9e) und Sonja Hafner (Unterstufenleiterin).

 

Weitere Informationen für eure Eltern befinden sich hier.

 



Erfolgreiche Schülerinnen und Schüler bei „Chemie - die stimmt!“ (Februar 2021)

Wir gratulieren euch zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb!

 

8. Klasse: Anna, Greta, Nora, Hanna, Marco, Pauline, Rune, Sofia, Lea, Finn

9. Klasse: Lina, Valentina, Jesper, Hüsna, Mara, Paul, Jesse

10. Klasse: Evelyn, Lea

 

Ihr habt euch aus dem diesjährigen, unglaubliche 94 Schüler starken Mitbewerber-Feld der AVS für die Landesrunde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!



Bühnenbilder „Besuch der alten Dame“ der 9c (Februar 2021)

Im Distanzunterricht im Fach Deutsch liest die Klasse 9c die tragische Komödie „Besuch der alten Dame“. Zu Beginn der Unterrichtseinheit hatten die Schülerinnen und Schüler die kreative Aufgabe, ein Bühnenbild anhand der Regieanweisungen zu gestalten. Dabei sind tolle Ergebnisse entstanden, von denen eine kleine Auswahl bewundert werden kann. Ein großes Kompliment an die kreativen Schüler und Schülerinnen - auch denen, die hier keinen Platz gefunden haben.



Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021 (Informationen)

Die aktuellen Beschlüsse des Minisiteriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur zum Schulbetrieb ab dem 22. Feburar 2021 können hier eingesehen werden. Anmerkungen der Schulleitung zur Umsetzung an unserer Schule sind hier zu finden.



Kreative Bildergeschichten aus der 5d (Februar 2021)

Im Zuge des Online-Deutschunterrichts - innerhalb der Einheit „Spannendes erzählen“ - hatte die 5d die Aufgabe, eine eigene Bildergeschichte zu zeichnen. Mit viel Elan machte sich die Klasse an die Arbeit. Dabei sind viele interessante, lustige, aber auch wehmütige Geschichten entstanden. Eine kleine Auswahl kann hier bewundert werden. Ein großes Kompliment an die kreativen Künstlern und Künstlerinnen - auch denen, die hier keinen Platz gefunden haben.



Erfolgreiche Schülerinnen bei der Internationalen Junior Science Olympiade (Februar 2021)

Kaja Block, Lena Bregler, Pia Eggers, Valentina Götzger, Ronja Hemann, Anneke Paulsen und Mia Rosenberg (alle aus dem 9. Jahrgang) haben erfolgreich an der diesjährigen Internationalen Junior Science Olympiade teilgenommen und sich für die zweite Runde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!



Informationen zum Präsenzunterricht im 12. Jahrgang (Informationen)

Ab Montag (01.02.2021) findet der Unterrichts für den 12. Jahrgang grundsätzlich wieder in Präsenz nach dem Stundenplan statt. Alle wichtigen Informationen können hier nachgelesen werden.



Informationen zur Profiloberstufe für das Schuljahr 2021/2022 (Informationen)

Informationen zur Ausgestaltung der Profiloberstufe ab dem kommenden Schuljahr befinden sich hier.

 

Dokumente:



Wichtige Informationen zum Schulbetrieb ab Montag (25.01.2021) und zur Zeugnisausgabe (Januar 2021)

Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Flensburg hat die Schulleitung entschieden, dass der 12. Jahrgang ab Montag (25.01.2021) wieder am Distanzunterricht teilnimmt. Der Distanzunterricht für den 12. Jahrgang gilt zunächst für die komplette Woche (Mo., 25.01.2021 bis Fr., 29.01.2021).
Die Halbjahreszeugnisse werden in der nächsten Woche per Post zugeschickt. Es wird eine Kopie des Zeugnisses geschickt. Das Original erhalten die Schülerinnen und Schüler, wenn der Präsenzunterricht wieder beginnt.
Weitere Informationen befinden sich im Informationsschreiben der Schulleitung.


Informatik-Projekt mit der Hochschule Flensburg (Januar 2021)

Seit dem Oktober 2019 findet in einem Informatikkurs in der Oberstufe ein Projekt mit dem Fachbereich Informatik der Flensburger Hochschule statt. Zusammen mit dem Informatiklehrer Bernd Clausen wird unter Anleitung eines Hochschulteams eine Lern-App für den Chemieunterricht entwickelt. Dabei durchlaufen die Schülerinnen und Schüler einen vollständigen Entwicklungsprozess: Anforderungserhebung, Design, Prototyping, Evaluation und App-Entwicklung. Durch diese Professionalisierung können die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkraft mit Hilfe der Hochschule an den aktuellen Entwicklungen in der Informatik teilhaben. Auf der Homepage der Flensburger Hochschule findet sich dazu ein aktueller Bericht. Dieser ist hier zu erreichen. 
Quelle: HS-Flensburg (https://hs-flensburg.de/hochschule/aktuelles/2021/1/18/mit-zettel-und-stift-die-digitale-zukunft-einzigartiges-projekt-im)


Rahmenplan für den Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021 (Informationen)

Der Rahmenplan für den Schulbetrieb an der AVS ab dem 11. Januar 2021 sowie ein Schreiben der Ministerin stehen zum Download zur Verfügung.

 

Rahmenplan für den Schulbetrieb (ab 11. Januar 2021)

Schreiben der Ministerin zum Schulbetrieb ab 11. Januar 2021



Notbetreuung nach den Weihnachtsferien (Informationen)

Die Auguste-Viktoria-Schule bietet ab Montag (11.01.2021) eine Notbetreuung an. Alle wichtigen Informationen befinden sich im Informationsschreiben.



Informationen zu den Distanzlern-Übungstagen nach den Weihnachtsferien (Informationen)

Alle Informationen zum Ablauf der Distanzlern-Übungtage am 07. Januar und 08. Januar 2021 können hier eingesehen werden:



Grüße zu Weihnachten (Dezember 2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nun haben wir die Weihnachtsferien erreicht. Dieses Jahr gab es kein Weihnachtskonzert, kein Singen auf den Schulkorridoren und keine weihnachtlichen Abschlussstunden mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer. Dieses Jahr war coronabedingt alles anders.

 

Die letzten Tage haben sicher alle als besonders anstrengend erlebt. In vielen Familien wurde auf Homeoffice umgeschaltet, die Coronasituation fordert überall unsere Aufmerksamkeit, unsere Kraft und Zuversicht. Den Unterrichtsbetrieb haben wir vom Arbeiten vor Ort auf digitales Arbeiten in Distanz umgestellt. Wir haben gemerkt, dass alle Lehrkräfte sich mächtig um das digitale Arbeiten bemüht haben: Da wurde die Schulcloud mit Dateien bestückt, Messengereinträge abgeschickt und Videokonferenzen geschaltet. Und alle Schülerinnen und Schüler haben jongliert mit digitalen Arbeitsblättern, Unterrichtschats und Online-Unterrichtsstunden. Und nicht alles hat so gut funktioniert, wie wir uns das erhofft hatten. Die Schulcloud mit ihrem Server im Flensburger Rathaus war zeitweise stark überlastet und die Videoplattform des Landes knickte angesichts des Ansturms ein und gab über Stunden den Dienst ganz auf. Umso mehr haben sich Lehrende und Lernende gemeinsam gefreut, wenn die digitale Interaktion in den Klassen dann doch immer wieder gelungen ist, wieder ein bisschen gelernt und gearbeitet werden konnte und es möglich war, sich zu sprechen und auszutauschen. Wir haben alle gemerkt, dass den Kindern der Kontakt mit der Schule, den Mitschülern, den Lehrkräften wichtig ist, gut tut und Struktur gibt.

 

Nach dieser Kraftanstrengung wünschen wir Ihnen allen nun schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr 2021. Nach heutigem Stand beginnen wir am 7. und 8. Januar 2021 wieder mit zwei Tagen digitalen Arbeitens, bevor wir uns dann am Montag, den 11.01.2021 alle wieder in der Schule treffen dürfen.

 

Wir hoffen, dass Sie an den Festtagen in den Familien zusammenkommen können und diese etwas ungewöhnliche Weihnachtszeit trotz allem in festlicher Stimmung und guter Gesundheit verbringen werden.

 

Schöne Grüße von

 

Dr. Markus Eckert und Martina Burchardi



Informationen für Viertklässler (Informationen)

 Liebe Viertklässler und liebe Eltern,

 

leider muss der Informationsabend für unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler im Februar 2021 aufgrund der Corona Pandemie ausfallen. Wir bedauern es sehr, euch und Ihnen unsere Auguste nicht live vorstellen zu können, aber wir haben uns natürlich etwas einfallen lassen, um vor allem euch Kindern eine „Besichtigung“ dennoch möglich zu machen und unsere Klassenlehrer vorzustellen.

 

In den Weihnachtsferien solltet ihr und sollten Sie daher unsere Homepage besuchen, dort warten einige Überraschungen.

 

Für Sie, liebe Eltern, wird es ab Mitte Februar selbstverständlich die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich beraten zu lassen. Nähere Informationen finden Sie immer zeitnah auf unserer Homepage.

 

Mit den allerbesten Wünschen

 

eure und Ihre Lehrerinnen und Lehrer von der Auguste-Viktoria-Schule