AVS in Aktion


Einschulungsfeier und Nachmittagsbetreuung  (August 2018)

Am Dienstag, den 21. August, werden unsere neuen 5.Klässler eingeschult. Die Feier findet von 10 bis 12 Uhr in der neuen Turnhalle statt. Parkmöglichkeiten gibt es auf der Exe.

 

Die verlässliche Betreuung für die neuen 5. Klässler beginnt am Mittwoch (22. August 2018).

 

Wir freuen uns auf 154 neue Schüler und wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr.



AVS weiter auf digitalem Kurs  (Juli 2018)

Auch in der diesjährigen Runde der Modellschulen für digitales Lernen ist die AVS wieder dabei. Herr Dr. Eckert als Schulleiter und Herr Räker als Projektverantwortlicher konnten die Urkunde bei der Verleihungsveranstaltung in Kiel aus der Hand von Bildungsministerin Karin Prien entgegennehmen. Unser Konzept zur „Gestaltung des Fachunterrichts mit Unterstützung digitaler Medien“ hatte die Jury überzeugt. Die Nominierung ist verbunden mit einem Förderpreis von 20.000 €. Die AVS erhält somit zusätzliche finanzielle Mittel, um den Einsatz digitaler Medien im Unterricht weiter voranzubringen. Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem vollständigen Ausbau des WLAN-Netzes nun die umfassende Bereitstellung von Endgeräten in Angriff nehmen können.



Mathies Koll (6e) gehört zu den besten Vorlesern im Lande  (Juli 2018)

Im Vorlesewettbewerb der Stiftung des Deutschen Buchhandels hatte Mathies Koll sich zunächst im Klassen-, Schul- und Stadtausscheid durchsetzen können. Auch auf Bezirksebene wurde er wegen seiner tollen Vorlesestimme und souveränen Lesetechnik zum Sieger erklärt. Die sechs schleswig-holsteinischen Bezirksmeister durften sich dann auf einer zentralen Veranstaltung im Plenarsaal des Landtages präsentieren. Auch wenn am Schluss Jona Tophinke vom Gymnasium Wyk auf Föhr zum Landessieger ausgerufen wurde, muss man sagen, dass Mathies unsere Schule bei diesem Wettbewerb ganz ausgezeichnet vertreten hat. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Superleistung!

Mathies Koll, 3. von links
Mathies Koll, 3. von links


Urkunde für ErasmusPlus an der AVS (Juli 2018)

 Frau Dr. de la Motte aus dem Bildungsministerium kam mit einer Auszeichnung zu uns: Sie überreichte im Rahmen unseres Sommerfestes „Auguste verspricht Sommer“ eine Urkunde für das Projekt „Student Hanseatic League“, das vom Pädagogischen Austauschdienst eine sehr gute Bewertung erhalten hatte. Die drei Organisatorinnen Frau Lorenzen-Herbig, Frau Beck und Frau Kurz wurden zusammen mit dem Schülerteam (Melina Gondesen, Anica Nissen, Lisa-Marie Lutze, Simon Geist, Tobias Matern und Luke Exner) auf die Bühne gerufen. Sie freuten sich sehr über die wertschätzenden Worte von Frau de la Motte und die ausgehändigte Urkunde. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser AVS-Team dieses internationale Projekt jedes Jahr wieder mitgestaltet und nun einmal diese besondere Würdigung erfährt.



Rückblick: Exkursionen im NaWi-Profil (Klasse 10b)

Im Schuljahr 2017/2018 hat die Klasse 10b (naturwissenschaftliches Profil) zwei Exkursionen durchgeführt. Am 28. Februar 2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler das Schülerlabor der Hochschule Flensburg. Nach einer kurzen Sicherheitsbelehrung hatten die Schüler die Aufgabe, ihre eigene DNA zu isolieren. Unterstützt durch wissenschaftliche Mitarbeiter der Hochschule konnten die Schüler einen Einblick in ein modernes Labor gewinnen und mit Laborgeräten arbeiten, die im Schulalltag nicht vorhanden sind. Die Pausen zwischen den experimentellen Phasen wurden mit theoretischen Inhalten überbrückt (Aufbau der Zelle, Funktion von Enzymen u.a.). Am Ende konnte jeder Schüler ein Gefäß mit seiner eigenen DNA mit nach Hause nehmen.

 

Die zweite Exkursion des Schuljahres führte am 29. Mai 2018 bei "bestem" Wetter in die Flensburger Brauerei. Nach einem 15 minütigen Einstiegsfilm über die Geschichte der Brauerei und die Produktionsverfahren ging es auf einen Rundgang durch die Brauerei. An den verschiedenen Stationen wurde der gesamte Brauprozess sehr anschaulich dargestellt. Theoretische Inhalte aus dem Unterricht konnten an verschiedenen Stellen mit den jeweiligen Produktionsschritten verknüpft werden. Nach der Führung wurden die alkoholfreien Produkte der Brauerei zusammen mit einem kleinen Imbiss von den Schülern probiert.



Beachhandballcup 2018  (Juni 2018)

Beim Beachhandballcup in Wassersleben (Flensburg) konnten unsere Handballteams bei tollem Wetter überzeugen. Von 8 Teams erspielten sich die Jungs der 7. und 8. Klassen einen 5. Platz, und die Jungs der 9. bis 11. Klassen einen 4. Platz. Die Mädchen erreichten einen 2. Platz (Klasse 7+8) und einen 1. Platz (Klasse 9-11) auch von je 8 Teams. Herzlichen Glückwunsch zu den starken Leistungen!



Eindrücke vom Sommerfest "Auguste verspricht Sommer"  (Juni 2018)

In der Galerie befinden sich einige Eindrücke von den vielen Aktionen des diesjährigen Sommerfestes.



Besuch im Schülerlabor der Hochschule Flensburg  (Juni 2018)

In der vorletzten Schulwoche haben 26 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a die Gelegenheit genutzt, um einen ersten Einblick in ein biotechnologisches Labor zu bekommen. Im Schülerlabor der Hochschule Flensburg konnten sie im Rahmen der Immunbiologie-Einheit des Biologieunterrichts den ELISA-Test, einen sehr anschaulichen Antikörper-Nachweis, selbst durchführen und auswerten.



Ankündigung: AVS verspricht Sommer  (Juni 2018)

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2018 ab 15:30 können in der AVS wieder den ganzen Nachmittag und Abend verschiedene Darbietungen und Präsentationen bestaunt werden. Beim Sommerfest der Auguste-Viktoria-Schule wird ein buntes Programm aus Musik, Tanz, Theater, Akrobatik und vielem mehr geboten. Für das leibliche Wohl der großen und kleinen Gäste ist ebenfalls gesorgt.



Französischer Vorlesewettbewerb (Juni 2018)

Alle vier Kandidatinnen der AVS haben sich beim Französischen Vorlesewettbewerb (Stadtentscheid) in der Goethe-Schule sehr gut präsentiert. Besonders erfolgreich war Stine Sörensen (9b): Sie hat in ihrer Gruppe (3./4. Lernjahr) den ersten Platz errungen. Herzlichen Glückwunsch!"



Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen (W IV Jungen)  (Juni 2018)

Am 14.06. trat das sich mehrheitlich aus Vereinsschwimmern zusammensetzende Schwimmteam der AVS im Landesfinale von JtfO Schwimmen in Lübeck an und gewann durch hervorragende Leistungen die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch! Gemessen wurde sich in 6x25m Freistil, 6x25m Beinschlag, 4x25m Brust, 6x25m Koordination und 10min Dauerschwimmen, bei dem die zurückgelegten Bahnen gezählt und dann als Sekunden von der in den vorhergehenden vier Wettkämpfen geschwommenen Gesamtzeit abgezogen wurden. Das machte es zum Ende hin ziemlich spannend und führte schließlich zu einer Medaille. Auch im nächsten Jahr wird die AVS mit Schwimmern bei JtfO dabei sein, dann auch mit den Mädchen.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Rasmussen, die sich mit uns auf den Weg machte und unsere Schule durch ihre Kampfrichtertätigkeit unterstützte.

Das Foto zeigt, v.l.n.r., Pascal Pabjaniak, Johannes Liebmann, Thies Kohl, Mathies Koll, Mike Schepelew, Peer Rasmussen, Linus Dittloff, Lasse Schablin und Frau Lorenz (Begleitung).
Das Foto zeigt, v.l.n.r., Pascal Pabjaniak, Johannes Liebmann, Thies Kohl, Mathies Koll, Mike Schepelew, Peer Rasmussen, Linus Dittloff, Lasse Schablin und Frau Lorenz (Begleitung).


Fotogalerie:  Unterstufenmusical: „Das Apfelkomp(l)ott - Zoff an der Grenze“ (Juni 2018)

In der Galerie befinden sich einige Eindrücke aus dem diesjährigen Unterstufenmusical: „Das Apfelkomp(l)ott - Zoff an der Grenze“.



Ankündigung: Projektpräsentation der 6a: „Der Rattenfänger" (Juni 2018)

Die Streicherklasse 6 a hat in den letzten Monaten  die Geschichte vom Rattenfänger einstudiert. In einer Mischung aus Musik und Theaterszenen wird diese Geschichte nun vorgeführt. Die Veranstaltung findet in der letzten Schulwoche am Dienstag, dem 3. Juli, um 18.00 Uhr in Musiksaal B statt. Wir freuen uns über interessierte Zuschauer.



Helgoland-Staffelmarathon (Juni 2018)

Das AVS-Laufteam hat am Samstag, dem 02. Juni, auf Helgoland einen starken 12. Platz erlaufen. Die 26 besten Teams der weiterführenden Schulen Schleswig-Holsteins traten gegeneinander an.

 

Drei Mädchen, drei Jungs, ein Elternteil und eine Lehrkraft liefen je 5,2 km. Dabei musste eine heftige Steigung auf etwa 200m, der sog. "Düsenjäger" überwunden werden. Ein buntes Rahmenprogramm aus Freibad, Basstölpeln und Robben, Spagehtti-Party und Röhnradshow machten diese Fahrt zu einem tollen Erlebnis für alle Beteiligten.



PANaMa-Projekt der 9c beendet - Wasserstoff-Ausstellung eröffnet (Mai 2018)

Am 30.Mai war es endlich so weit: Die 9c eröffnete ihr Ausstellungsregal zum Energieträger der Zukunft?! Das aus dem Chemieunterricht heraus entwickelte Konzept wurde mit Unterstützung des Vereins für „Erneuerbare Energien und Speicher“ erst in dieser Form möglich. Herr Hamann vom Verein brachte bereits Ende Januar den Schülern die Brennstoffzelle im Kleinen (Modell) und im Großen (mit Wasserstoff betriebener PKW) nahe und damit die so manchen Impuls zum kleinsten Element der Welt und seinen Potenzialen. Einige davon flossen anschließend in die Ausstellung mit ein. um das regional und international relevante Thema einmal von allen Seiten zu beleuchten; eben auch sein Gefahrenpotenzial.

 

Geladener Gast am Mittwoch war neben Herrn Hamann auch Herr Dr. Wilken vom IPN Kiel (Institut der Pädagogik der Naturwissenschaften), mit dessen Team ein handelsübliches Wohnregal in ein funktionales Ausstellungsgerüst umgewandelt wurde. Die Inhalte dafür wurden arbeitsteilig im Chemieunterricht recherchiert, von der „Chefredaktion“ betreut und den „Designern“ gestaltet, sodass es ganz im Sinne des vom IPN ausgelobten PANaMa-Projekt (Perspektiven am Arbeitsmarkt mit Naturwissenschaften und Mathematik) eine „schülerkuratierte Ausstellung“ zu einem naturwissenschaftlichen Thema wurde.

 

Nun haben alle an der AVS die Gelegenheit, sich im land zwischen den Meeren mit dem enormen Energieüberschuss über Wasserstoff (statt fossilen Rohstoffen) als Energieträger/Speicher zu informieren und selbst eine Meinung dazu zu bilden. Sie/ihr sind/seid herzlich dazu eingeladen.



Nachhaltige Ernährung: Ergebnisse aus dem Bili-Unterricht (Mai 2018)

Im Rahmen des Bili-Unterrichts Geographie der Klasse 9a ist ein Flyer zum Thema "nachhaltige Ernährung" entstanden.



Ankündigung: Unterstufenmusical: „Das Apfelkomp(l)ott - Zoff an der Grenze“

Es ist eine paradiesische Idylle, in der die Nationen friedvoll miteinander leben und die begehrten Früchte des Apfelbaums teilen, durch die alle Dorfbewohner „unverschämt gesund“ bleiben. Doch die Idylle trügt. Die beiden Dorfärzte, ausgeschlossen vom allgemeinen Wohlstand und gesellschaftlichen Ansehen, fassen einen teuflischen Plan. Allein der Gedanke, dass die Ressourcen knapp werden, und die Angst, dass die „anderen“ „uns“ etwas wegnehmen, reichen aus, um einen mörderischen Konflikt anzufachen.

 

Das bilinguale Musical rund um den Zankapfel wird von den beiden Musicalklassen der AVS in einer deutsch-englischen Version aufgeführt. Durch die geschickt angelegten Dialoge zwischen den englisch- und den deutschsprachigen Dorfbewohnern ist es auch für Schülerinnen und Schüler verständlich, die noch kein Englisch lernen. Musikalisch bietet es fetzige Rhythmen, schöne Melodien und jede Menge Ohrwürmer.

 

Die Aufführungen finden statt am Mittwoch, 06.06. und Donnerstag, 07.06., jeweils um 19 Uhr in der Aula der AVS. Der Eintritt ist frei; Einlasskarten können ab dem 30.05. jeweils in der ersten großen Pause vor der Aula abgeholt oder telefonisch über das Sekretariat reserviert werden.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 5c und der 6b mit Frau Kuhr, Frau Spring und Herrn Spevak freuen sich auf Ihren / Euren Besuch!



Meeresbiologe Robert Marc Lehmann zu Gast an der AVS (Mai 2018)

 Am 23. Mai besuchte der Kieler Meeresbiologe, Forschungstaucher, Fotograf und Filmemacher Robert Marc Lehmann auf Einladung der NOSPA unsere Schule und hielt vor 160 Schülern in der Aula einen Vortrag. Unterstützt von beeindruckenden Bild- und Filmaufnahmen berichtete er 90 Minuten über die Schönheit und die Bedrohung unserer Erde. Den Schwerpunkt bildeten dabei seine Erlebnisse in den Weltmeeren. Faszinierende Bilder von Kegelrobben, Tümmlern und Orcas kontrahierte er mit Berichten, Bildern und Filmaufnahmen über das Abschlachten von 200 Millionen Haien pro Jahr, die wegen ihrer Flossen gnadenlos gejagt werden. Sehr deutlich wies der Referent auch bei anderen Themen, wie z.B. der Plastikverschmutzung der Meere, immer wieder auf unsere eigene, nicht immer offensichtliche, Verantwortung hin.

 

Für die Schüler der Jahrgänge 9 bis 11 bildete dieser Expertenvortrag eine willkommene Ergänzung des Fachunterrichts in Biologie und Geographie und viele blieben nach dem Vortragsende noch lange in der Aula, um mehr über Robert Marc Lehmann, sein Leben und seine Projekte zu erfahren.

 

Weitere Infos unter http://robertmarclehmann.com



Bericht: Schüleraustausch in Biel (Mai 2018)

Schweiz – Austausch vom 26.04.- 2.05.2018 des 10 Jahrgangs

 

- Käse, Berge und Schokolade -

 

Klischeereicher kann man die Schweiz nicht beschreiben, dennoch hat sie viel mehr zu bieten, als so mancher denkt. Nach 11 Stunden fahrt im Zug erreichten wir müde und geschafft endlich unser Ziel, die Stadt Biel in Mitten der Schweiz. Wir trafen auf unsere Austauschschüler, welche im vorherigen September ihren Aufenthalt in Flensburg hatten. Große Freude breitete sich aus und schnell löste sich die Gruppe auf, um endlich wieder Zeit mit seinem oder ihren “Schweizer” zu verbringen. Am ersten Tag besuchten wir das Bieler Seeland Gymnasium, an dem wir in den folgenden Tagen auch selbst am Unterricht teilnehmen konnten. Das war für uns als Schüler ein erstaunliches Erlebnis, zu sehen, wie andere Schulen funktionieren. Daraufhin sahen wir die Stadt im Rahmen einer Führung, welche mit Anekdoten von bekannten schweizer Dichtern geschmückt war. Am Nachmittag führte es uns in die Schokoladenfabrik Camille Bloch, in der die Träume aller Naschkatzen in Erfüllung gingen. Nach der Verkostung und dem Besuch des Souvenir Shops kehrten wir zurück zu unseren Austauschfamilien und genossen die freie Zeit am Wochenende. Viele zog es zum See, ins Schwimmbad und den umliegenden Orten, um das wunderschöne und sonnige Wetter vollkommen auszukosten. Am Montag führte es uns alle zum Chateau de Chillon, einem Schloss direkt am Wasser und mit Aussicht auf die Berge. Die nächstgelegene Stadt Lausanne wurde von uns auf eigene Faust besichtigt, was wieder zu sehr viel Spaß in der deutsch-französischen Gruppe führte.

 

Am Dienstag trafen wir uns um 8.40 Uhr in der Bahnhofshalle und fuhren gemeinsam mit den Schweizer – Austauschschülern in die Hauptstadt Bern. Dort angekommen wurden wir leider vom schlechten Wetter erwartet. Die Stadtführung durfte aber trotzdem nicht fehlen. Diese übernahm Frau Wahli. Wir waren unter anderem beim Bundeshaus, in der Altstadt, am Münster und am Museum. Nach der etwa einstündigen Führung, hatten wir Zeit zur freien Verfügung und nutzten diese um uns noch einmal in der Stadt umzusehen, auf den Münster zu steigen, zu shoppen oder zu essen. Gegen Mittag trafen wir uns am Bärenpark, von wo wir dann mit dem Bus zum Paul Klee Zentrum mit dem Bus gefahren sind. Dort wurden wir in zwei gemischte Gruppen eingeteilt und nahmen an einem Workshop teil, bei dem wir uns mit der Technik Paul Klees künstlerisch ausleben durften. Anschließend bekamen wir eine Führung durch einen Teil der Ausstellung und konnten uns danach noch individuell umsehen. Nach ca. 3 Stunden Aufenthalt fuhren wir zurück nach Biel.

 

Am letzten Tag spielte das Wetter dann schon eher mit, auch wenn es immer noch bewölkt war. Um 8.00 Uhr ging es einmal wieder mit dem Zug, diesmal ohne die Austauschschüler, nach Neuchâtel auf eine Exkursion durch die Schlucht Areuse in Begleitung von Herrn Lepetit. Auf dieser mehrstündigen Wanderung konnten wir noch ein letztes Mal die atemberaubende Landschaft der Schweiz genießen. Schluchten, Berge, kleine Wasserfälle, Höhlen und Bäche erwarteten uns, von denen alle ein Foto machen mussten. Zurück in der Stadt konnten wir noch einmal ein paar Stunden nutzten, um uns in Neuchâtel umzusehen und den Ausblick auf dem See mit leckerem Essen zu genießen. Angekommen in Biel trafen wir uns alle am See und genossen die letzten Stunden des Tages mit Musik und etwas zu knabbern.

 

Am Donnerstag war es dann soweit. Früher als sonst trafen wir uns in der Bahnhofshalle und gingen zu unserem Zug. Der Abschied war sehr emotional und schön. Jeder verabschiedete sich von jedem und auch einige Tränen flossen. Auf der einen Seite freute man sich auf zuhause und auf der anderen Seite ist man in dieser Zeit sowohl mit den Austauschschülern, als auch mit der Landschaft zusammen gewachsen. Ironischerweise hat sogar der Himmel, in Form von Tränen, angefangen zu weinen. Wir gingen also in den Zug und winkten zum Abschied, als der Zug los fuhr. Auch wenn wir nicht so gut durchgekommen sind, wie auf der Hinfahrt, kamen wir alle wohlbehalten und glücklich um 18.45 Uhr in Flensburg an und konnten unsere Familie wieder in die Arme schließen.



Flensburger Frühjahrsputz (Mai 2018)

Die AVS hat am diesjährigen Flensburger Frühjahrsputz im Rahmen der Aktion: "Unser sauberes Schleswig-Holstein in Zusammenhang mit Let's Clean Up Europe teilgenommen.



AVS-Chor präsentiert sich erfolgreich in Neumünster



Klasse 11c erkundet Flensburger Campus (Mai 2018)

Die Klasse 11c ist der Einladung der Doktorandin Frau Beckmann gefolgt und hat am 04. Mai eine Erkundung des Campus der Universität Flensburg durchgeführt. Dabei wurde unter anderem eine Vorlesung im Fach BWL für angehende Lehrer für Wirtschaft/Politik besucht. Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen lebhaften Eindruck vom Universitätsbetrieb in Flensburg, der sich auf andere Studienorte übertragen lässt.



Ankündigung: Konzert in der AVS (Mai 2018)

Das Sinfonieorchester und das Vororchester unserer Schule laden für Freitag, den 1. Juni, alle Interessierten zu ihrem Jahresabschlusskonzert „ausklang“ ein. Beteiligt sind auch die Streicherklassen, die seit 2010 in Zusammenarbeit mit der Musikschule Flensburg an der AVS existieren.

 

In diesem Instrumentalkonzert erklingen Werke des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr in der Aula der AVS, Südergraben 34. Der Eintritt ist frei.

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!



Ankündigung: Projektpräsentation der Klasse 11e (Mai 2018)

Die Klasse 11e im ästhetischen Profil lädt herzlich ein zu den Aufführungen von

 

Blue Jeans

 

- einer musikalischen Revue zu den Fünfziger Jahren von Jürg Burth und Ulf Dietrich.

 

Eingebettet in die Zeit des Wirtschaftswunders, geht es um Anpassung und Aufbegehren, Petticoat und Blue Jeans, den guten Knigge und ölverschmierte Männer. Es geht um den Traum vom Aufstieg und um den Traum von Freiheit, das Ganze garniert mit schmalzigen Schlagern und rudimentärem Rock 'n‘ Roll.

 

Die Termine zu diesem Spektakel, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind am Freitag, 25. Mai, und Samstag, 26. Mai, jeweils 19.00 Uhr in der Aula unserer Schule. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Inszenierung nehmen wir am Ausgang gerne entgegen.

 

Kartenreservierung über jasminbartel@outlook.de



AVS Schüler gestalten Schaufenster zum Welttag des Buches

Am 24.4. besuchten 10 Schüler der Klassen 5a (Bastian, Johanna, Rune, Paul, Sara Mai) und 5c (Vero, Greta, Luna, Len, Natasha) der Auguste-Viktoria-Schule zusammen mit ihren Deutschlehrerinnen Frau Imhoff und Frau Kurz die Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung in Flensburg. Gemeinsam mit der Buchhändlerin Andrea Voß durften die Kinder ein Schaufenster zum Welttag des Buches und des Urheberrechts gestalten. Dafür hatten die Klassen im Unterricht kleine „Schaufenster“ gebastelt, in denen sie ihr Lieblingsbuch kreativ vorstellten. Die 10 schönsten wurden nun ausgestellt. Zusätzlich wurden zwei besonders schöne Kunstwerke von Michel Matthias aus der 6c und Ramon Arnhofer aus der 6a präsentiert, die sie für ihre Buchvorstellung im Rahmen des Deutschunterrichtes mit viel Hingabe gebastelt hatten. Die Kinder stöberten sofort neugierig in der Buchhandlung und waren stolz auf ihr Schaufenster.



Erste bilinguale Hospitationswoche an der AVS

Studierende des Masterstudiengangs (siehe Foto) Lehramt an Sekundarschulen im Fach Englisch hospitierten eine Woche lang (23.04. - 27.04.2018) an der AVS im bilingualen Unterricht.

 

Diese Unterrichtsform, in der ein Sachfach -wie Geographie- in einer Fremdsprache unterrichtet wird, ist Thema des universitären Hauptseminars "Content and Language Integrated Learning (CLIL), welches Prof. Dr. Holger Limberg im Englischstudium anbietet. Die angehenden Lehrkräfte haben durch die Hospitationen einen konkreten Einblick in die unterrichtliche Umsetzung von CLIL bekommen und konnten ihre Erfahrungen im Anschluss gemeinsam reflektieren.

 

Vielen Dank an die AVS im Namen der SeminarteilnehmerInnen und dem leitenden Professor.



Staffelmarathon 2018: AVS wieder auf Helgoland dabei! (Mai 2018)

Beim Staffelmarathon am 02. Mai im Flensburger Stadion liefen 10 Staffeln weiterführender Schulen der Stadt bei bestem Wetter gegeneinander. Dabei belegten die beiden AVS-Staffeln Platz 1 und 4! Damit sind wir wieder für Helgoland am 1./2. Juni qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten.



AVS-Handballerinnen auf Platz 6 (April 2018)

Im Bundesfinale in Berlin spielen die Landessieger der 16 Bundesländer gegeneinander. Einen tollen Auftritt legten die Handballerinen der AVS in Berlin hin: Nach einer guten Vorrunde, mit Siegen über die Rhön-Ulstertal-Schule aus Thüringen (13:3), und das Peter-Wust-Gymnasium aus dem Saarland (12:5) und einer Niederlage gegen die Verbundschule der Gemeinde Hille aus NRW (7:12), belegte das AVS-Team Platz 2 in der Gruppe. Mit dieser starken Leistung ging es am zweiten Tag um die Plätze 5 bis 8.

 

Durch Niederlagen gegen das Sportgymnasium aus Schwerin (3:11) und die Fritz-Reuter-Oberschule aus Berlin (11:20) und einem Sieg gegen das Gymnasium Links der Weser aus Bremen (13:9), wurde es am Ende ein guter 6. Platz von 16 Landessiegern.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 



Welttag des Buches (April 2018)

Im Rathaussaal stand am 23.4., dem Welttag des Buches, alles im Zeichen der Literatur. Mit dabei sein durften auf Einladung von Frau Krätzschmar und dank der Organisation von Hans-Joachim Langbehn vom Förderverein der Stadtbibliothek die 6a und 6e der AVS, die den Vormittag auch mitgestalteten. Mathies Koll (6e) entführte die Zuhörer in die Welt Jack Londons. Wie ein Profi las der Sieger des Vorlesewettbewerbs nun schon zum wiederholten Mal vor Publikum. Kieran Geisel, Mette Wöhl und Miriam Gritzki (6a) präsentierten Gedichte. Miriam bezog sich dabei auf eine Vorlage von Arne Rautenberg, der an diesem Vormittag im Mittelpunkt der Veranstaltung stand. Der Kieler Lyriker gab dem Publikum einen Einblick in den Alltag eines Dichters, verriet die Vorgeschichte zu seinem Gedicht Am Montag ist Mützenfalschrumtag und ließ es mit Zombies in Kombis gruselig werden. Anschließend signierte Arne Rautenberg begehrte Autogrammkarten und versah seine Gedichtbände, die man am Buchstand von Josephine Oettinger (12b) erwerben konnte, mit einer persönlichen Widmung.

 



Schulgarten AG (April 2018)

Ab diesem Frühjahr wird es eine Schulgarten AG an der AVS für Schülerinnen und Schüler des 6. und 7. Jahrgangs geben. Die AG wird voraussichtlich montags in der 7./8. Stunde stattfinden.

Gemeinsam wollen wir Beete anlegen, Kartoffeln und Erdbeeren anbauen, Gemüse aussäen, Heil- und Duftkräuter anpflanzen - und natürlich auch alles zusammen ernten!

Ein erstes Treffen für interessierte Schülerinnen und Schüler findet am Montag, dem 23. April um 13 Uhr in Raum A11 statt.



Motto-Woche des 12. Jahrgangs (März 2018)

In der Woche vom 19. März bis 23. März findet die Motto-Woche des 12. Jahrgangs statt. In der Galerie befinden sich einige Eindrücke von den verschiedenen Tagen.



Die AVS startet mit sechs 5. Klassen in das nächste Schuljahr (März 2018)

Für das nächsten Schuljahr haben sich an der AVS insgesamt 154 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Wir freuen uns auf unsere zukünftigen 5. Klässler.

 

Nachfolgend weitere Informationen aus dem Bericht des Flensburger Tageblatts vom 13.03.2018



Informationen zum Girls' Day und Boys' Day am 26. April 2018

Die Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen nehmen verbindlich an diesem bundesweiten Aktionstag teil. An diesem Tag informieren sich Mädchen über Berufe, die von Frauen eher selten gewählt werden. Jungen nutzten diesen Tag, um für Männer eher untypische Berufe kennenzulernen. Voraussetzung für die Aktivitäten von Mädchen und Jungen ist das Einverständnis der Schule. Dieser Antrag auf Freistellung vom Unterricht ist bis zum 17. April 2018 ausgefüllt bei den Klassenlehrern abzugegeben.

 

Die Abgabe der Teilnahmebestätigung erfolgt bis zum 03. Mai 2018.

 

Informationen und freie Plätze

 

Alle Informationen zum Girls' Day, Listen mit freien Plätzen und vieles mehr gibt es unter www.girls-day.de. Die Informationen zum Boys' Day finden sich unter www.boys-day.de.

 

Weitere Informationen gibt es bei Regina Ahlers (Gleichstellungsbeauftragte der AVS).



Ferienprogramm der Schulsozialarbeit in der ersten Osterferienwoche

Unsere Schulsozialarbeiterin Janine Jensen plant in diesem Jahr eine Ferienprogramm für die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe. Der Anmeldebogen mit weiteren Informationen zu den jeweiligen Programmpunkten befindet sich hier zum Download:

 

Anmeldebogen mit weiteren Informationen



Drei Männer im Schnee als Musical (März 2018)

Am Donnerstag (8. März), Freitag (9. März) und Samstag (10. März) finden jeweils um 19h die Aufführungen des Musiktheaters in der Aula der AVS statt.



Handball Mädchen der AVS sind Landesmeister! (März 2018)

Berlin, wir kommen! Das Handballteam der Jahrgänge 2003-2005  hat am Dienstag (06.03.2018) in der HLA in Flensburg die anderen Bezirksmeister aus Henstedt, Neumünster und Bad-Schwartau geschlagen und sich damit für die Deutschen Meisterschaften in Berlin qualifiziert! Eine super Mannschaftsleistung! Herzlichen Glückwunsch! (Nane Mamach fehlt auf dem Foto verletzungsbedingt)



Die AVS macht G9

Die Gremien der AVS, zuletzt die Schulkonferenz am 12.12.2017, haben sich mit überwältigender Mehrheit für den Wechsel zu G9 an unserer Schule ausgesprochen. Für unsere Neuanfänger heißt das also: keinen langen Nachmittag mehr, Beginn der 2. Fremdsprache erst in der 7. Klasse, mehr Zeit fürs eigene Lernen, für AGs und für das Verfolgen eigener Interessen. Wir bieten aber auch von Montag bis Donnerstag für die Kinder eine verlässliche Betreuung bis 15.10 Uhr an (Anmeldung erforderlich).

 

Formulare für die Anmeldung



Handball Mädchen der AVS gewinnen die Bezirksmeisterschaft (Februar 2018)

Die AVS-Mädchen der 7. - 9. Klassen haben die Bezirksmeisterschaft in Handewitt gewonnen. Die anderen Kreismeister Tingleff, Husum und Silberstedt wurden deutlich geschlagen. Damit qualifizierte sich das Team für die Landesmeisterschaft am 6. März in Flensburg. Herzlichen Glückwunsch!



Ankündigung Musiktheater: Drei Männer im Schnee von Erich Kästner

In diesem Jahr steht eine Komödie aus der Hand Erich Kästners auf dem Programm von Theater-AG, Chor und Orchester.

 

Zum Inhalt: Geheimrat Schlüter hat sich aus Jux an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns beteiligt und als zweiten Preis einen Wintersportaufenthalt in den Bergen gewonnen. Der millionenschwere Schlüter reist inkognito unter dem Namen Neumann, weil er einmal erleben möchte, wie es einem armen Schlucker von Preisträger in einem Grandhotel ergeht.

 

Wenn auch Sie wissen wollen, welche Erfahrungen unser armer Schlüter in der Welt der Reichen macht, dann kommen Sie zu unseren Aufführungen von Donnerstag, 8. März, bis Samstag, 10. März, in die Aula unserer Schule. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten nehmen wir gerne entgegen. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.00 Uhr, Einlass ist ca. eine halbe Stunde vorher. Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab 1. März bei Christoph Schmidt in den Schulpausen. Anfragen über das Sekretariat sind möglich.



Wahlpflichtbereich II: 8. Jahrgang

Im Schuljahr 2018/19 bieten wir Dänisch, Französisch, Latein, Spanisch, experimentelle Naturwissenschaften und Informatik an. Die Mindestgröße pro Kurs beträgt 15 Schüler/innen.

 

Informationen zu den verschiedenen Fächern folgen zeitnah:



Essensbestellung beim Portal MensaMax

Das Mensaessen kann ab dem 21. Februar 2018 über das Portal von MensaMax bestellt werden. Weitere Informationen befinden sich in der Rubrik Mensa.

 

Portal MensaMax



Eindrücke von der Sextaner-Informationsveranstaltung (Februar 2018)

Auf der Informationsveranstaltung für die neuen Sextaner gab es ein vielfältiges Programm für die zukünftigen Sextaner. In der Fotogalerie gibt es einige Eindrücke von der Informationsveranstaltung.



Chemie AG im 2. Halbjahr

Ab Montag (05.02.2018) beginnt die Chemie AG für die angemeldeten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c. Wer darüber hinaus auch noch mitmachen möchte, kommt morgen um 13.40h in den Raum Chemie 2 (eine Etage über den Biologieräumen). Die Chemie AG findet in der Zeit von 13.40h bis 15.10h statt (7./8. Stunde).



Eindrücke vom kleinen Schulfest

In der Fotogalerie befinden sich einige Eindrück vom kleinen Schulfest.



La Banda Viktoria bei der Freisprechungsfeier der Landmaschinenmechatronikergesellen

Am Samstag, dem 27.01.2018 spielten wir im Rahmen der Freisprechung der Landmaschinenmechatroniker Schleswig-Holsteins bei der DEULA (Deutsche Lehranstalt für Agrartechnik) in Rendsburg. Bei dieser Veranstaltung werden jährlich die ausgelernten Junggesellen aus verschiedenen Schulen und Ausbildungsbetrieben verabschiedet. Die Bigband der Auguste-Viktoria-Schule ist dort schon seit Jahren für das musikalische Rahmenprogramm verantwortlich.

 

Unsere bereits um sieben Uhr morgens an der AVS beginnende Busfahrt wurde begleitet von lautstarker Musik jeglicher Richtung - vom Jazz bis zum Balkan-Rock war alles dabei. Das sorgte für die nötige Energie beim darauffolgenden Aufbau unserer Instrumente neben der Hauptbühne im Saal der DEULA. Die mit mehr als 600 Anwesenden sehr gut besuchte Veranstaltung leiteten wir mit Cubano Chant und Rehab ein. Zwischen den verschiedenen Wortbeiträgen, u.a. von Radiomoderator Carsten Kock und der Bundestagsabgeordneten Astrid Damerow, spielten wir zwei weitere Stücke (Save The Last Dance For Me und The Chicken). Zwischendurch bekamen wir Kaffee und andere Getränke von den netten Helferinnen der Freisprechungsfeier. Am Ende der Zeremonie folgten unsere beiden letzten Stücke, West Road Rhythm und Live Is Life.

 

Zur Belohnung gab es dann für die gesamte Band leckere Rouladen mit Kartoffeln und Rotkohl als Mittagessen. Nach dem Abbau und der Rückfahrt kamen wir kurz vor 15 Uhr wieder an der AVS an. Wie auch im letzten Jahr waren alle Leute sehr herzlich zu uns, wir durften zum Beispiel einen Einblick in das Führerhaus eines im Saal ausgestellten Traktors erhalten, wobei gleich zahlreiche Fragen gestellt und Fotos geschossen wurden. Die Stimmung war sehr angenehm, weshalb wir gerne wiederkommen!

 

Tobias Matern



Neue Software für die Schulmensa

 

Ab dem 1. Februar 2018 (Beginn des zweiten Halbjahres) wird an der AVS eine neue Software (MensaMax) für die Schulmensa eingeführt. Weitere Informationen befinden sich im nachfolgenden Informationsschreiben.

 

Bis zum Abschluss der Einrichtungen des neuen Portals kann das Essen wie bisher bestellt werden.

 

 Informationsschreiben zur Software MensaMax



Neue Handyordnung an der AVS

Mit dem Beginn des zweiten Halbjahres am 01. Februar 2018 gilt die neue Handyordnung, die in einer Arbeitsgruppe aus Schülern, Eltern und Lehrern formuliert wurde. Die aktuelle Handyordnung kann im Informationsbrief des Schulleiters nachgelesen werden.

 

Informationsbrief zur Handyordnung