Digitales Lernen an der AVS


Die Auguste-Viktoria-Schule Flensburg ist eine der ausgewählten Modellschulen in Schleswig-Holstein im Bereich "Digitales Lernen". Auf dieser Seite befinden sich zahlreiche Informationen zum Konzept des Digitalen Lernens sowie wichtige Hinweise für die praktische Umsetzung. Für Rückfragen stehen Herr Bernd Clausen und Herr Timo Räker zur Verfügung.


Videokonferenzen - Links für Schülerinnen und Schüler  (September 2020)

Sollte der Fall eintreten, dass einzelne Klassen oder Jahrgangsstufen nicht in der Schule sind, hat die Schule zwei Videokonferenz-Systeme vorbereitet. Die notwendigen Links zu den verschiedenen Räumen befinden sich im nachfolgenden Dokument. Die Links können direkt angeklickt werden.

 

Videokonferenzen - Links für Schülerinnen und Schüler (Stand 12/2020)





Schulportal

Ab dem Schuljahr 2017/2018 gibt es ein Portal der Flensburger Schulen. Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte haben jederzeit die Möglichkeit, auf den Vertretungsplan oder die Schulcloud zuzugreifen. Die Schulcloud bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Zum Beispiel können Schüler während kleinerer Projektarbeiten ihre Ergebnisse austauschen und aktualisieren. Lehrkräfte haben u.a. die Möglichkeit, ganzen Klassen Arbeitsmaterial zur Verfügung zu stellen oder hilfreiches Übungsmaterial zu hinterlegen. Das Schulportal ist unter folgendem Link zu erreichen:

 

https://portal.schulen-flensburg.de/univention/portal/

 

Weitere nützliche Dokumente zum Schulportal und zum Umgang mit WebUntis (u.a.) befinden sich hier:


W-LAN

Das schulische WLAN deckt alle Bereiche unserer Schulgebäude und zum Teil auch die Außenbereiche ab. Mit den gewöhnlichen Zugangsdaten, welche für die Nutzung unserer anderen digitalen Dienste vergeben werden, kann auch eine personenbezogene Verbindung zu dem drahtlosen Netz hergestellt werden.



Medienregeln an der AVS


Modellschule

In den Jahren 2015 und 1018 wurde die Auguste-Viktoria-Schule Flensburg als Modellschule für das Lernen mit digitalen Medien durch das Land Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

 

Wir haben eine einheitliche digitale Infrastruktur in den Klassen- und Fachräumen hergestellt, die mit den eigenen Geräten der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte angesteuert werden kann. Neben zwei Computerräumen sind 10 mobile Computerräume (Tablet-Koffer und Laptops) vorhanden, die im Unterricht eingesetzt werden. Eine Vielzahl von Fachräumen (z.B. Biologie, Chemie und Musik) ist mit interaktiven Tafeln ausgestattet. Begleitet wird die Erweiterung der Ausstattung durch regelmäßige Fortbildungen.